Systempflege – mit System zu schöner Haut

creme

Schritt für Schritt zu schöner Haut

Sicher habt ihr schon davon gehört – SYSTEMPFLEGE! 

Dann fragt ihr euch bestimmt „Was soll das ganze Theater um die vielen Cremes und Flaschen?“ oder „Was bringt mir das?“ und .. „Reicht es nicht aus, mir morgens einen Klecks Bodylotion ins Gesicht zu schmieren?“ 
Das hab ich alles schon gehört 😉

Schöne Haut auf eigene Faust 
Eine reine Haut ist nicht rein genetisch bedingt, denn das tolle ist: wir können selbst einiges für einen für einen strahlenden, rosigen, und mattierten Teint tun. 
Durch die konsequente Anwendung aufeinander abgestimmter Produkte sorgt ihr dafür, dass euer Teint strahlt und gesund aussieht.
Je nach Alter, Problemzonen und Hauttyp benötigt ihr natürlich andere Wirkstoffe und Booster. 

Eine Serie für alles
Pflegeprodukte eines Herstellers meist ideal aufeinander abgestimmt und unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. 

Gerunzelte Stirn und nur Fragenzeichen im Kopf?

Das klingt für dich kompliziert?
Sofern du Fragen hast, eine Produktberatung wünschst oder dir dein persönliches Pflegeprogramm zusammenstellen möchtest, schreib mir. Ich helfe dir sehr gerne weiter.


Kennst du schon das Quiz zum Hautpflegeprogramm von Younique? Setz die Kreuzchen und sieh, welche Produkte dir empfohlen werden.

 

Übernehmt die folgenden Schritte mit in euer tägliches Bad-Routine-Programm und ihr werdet sehen, dass sich nach kurzer Zeit der fahle Teint wieder Farbe bekommt, Hautunreinheiten reduziert werden oder sogar die ersten Linien geglättet werden.

1. ABSCHMINKEN

Beim Abschminken entfernen wir gründlich alle Farbpigmente, Harze und Wachse des verwendeten Augen-Make-ups, die nicht wasserlöslich sind. Das wird benötigt:

  • Flüssigen Make-up-Entferner und Wattepads
  • Make-up-Entfernungsstick
  • Reinigungstücher

QUICK-TIPP: Wenn’s mal schnell gehen muss, klappt’s auch prima mit Abschminktüchern.

Vorsicht! Empfindliche Haut reagiert schnell auf aggressive Inhaltsstoffe. Achtet auch milde Abschminktücher wie z.B. die YOU·OLOGY Reinigungstücher.

YOU·OLOGY Reinigungstücher
YOU·OLOGY Cleansing-Stick
YOU·OLOGY™ Flüssiger Make-up-Entferner

2. REINIGUNG

Umwelteinflüsse, Abgase, Nikotin, Strahlung und Klimaanlagen reizen die Haut.  
Durch die regelmäßige und systematische Reinigung des Gesichts werden Schmutz und Talg aus den Poren gelöst und die Entschlackung und Regeneration der Haut werden unterstützt. Ebenso beugt sie der Austrocknung und frühzeitiger Hautalterung vor.

Das könnt ihr nutzen:

  • eine PH-neutrale, milde Reinigungslotion
  • Reinigungsschaum
  • Reinigungsmilch
  • Reinigungsbürste

Wie geht’s? Gesicht mit dem Reiniger deiner Wahl einschäumen und abwaschen. Du kannst für eine noch gründlichere Reinigung und Pflege eine Reinigungsbürste auftragen und abwaschen. Anschließend wird die Haut tonisiert.

YOU·OLOGY Reinigung
LR ZEITGARD Cleansing System

3. TONISIEREN

Wozu denn Toningwater, Rosenwasser oder Gesichtswasser? Viele Begriffe für ein Mittelchen, das oft stiefmütterlich behandelt wird. Meist steht das Gesichtswasser irgendwo hinter unseren Pflege- und Reingungslotions herum und gerät in Vergessenheit.
Es gibt jedoch ein paar gute Gründe, dieses Wundermittel in die alltägliche Pflege einzubinden.

Gesichtswasser wirkt erfrischend und beruhigend. Es schützt die Haut vor Keimen, klärt die Poren und macht die Haut aufnahmefähiger für die anschließende Pflege. Außerdem kann es Pigmentflecke aufhellen, den pH-Level regulieren und bei leichtem Sonnenbrand kühlen.
Gesichtswasser entfernt die letzten Reste der Reinigungslotion sowie Kalkrückstände aus dem Leitungswasser. Dieser Zwischenschritt benötigt nicht viel Zeit, überpflegt und beschwert eure Haut nicht.

Das könnt ihr nutzen:

  • Rosenwasser
  • Spray-Wasser
  • Gesichtswasser (auch mit Pflanzenextrakten wie Zitrone, Menthol, Aloe Vera, etc.)
  • Thermalwasser

Wie es geht? Einfach!
Gesichtswasser mit dem Wattepad auf Gesicht, Hals und Dekolletee auftragen bzw. das Spray großzügig aufsprühen, einziehen lassen und NICHT abwaschen.

SPAR-TIPP: Da die Haut ideal vorbereitet ist, spart ihr auf Dauer an Pflegeprodukten, wenn ihr regelmäßig euer Gesichtswasser nutzt.
Nutzt ihr also kleinere Mengen der Pflegeprodukte, kommt ihr länger mit ihnen aus und schont letztendlich das Portemonnaie.

YOU·OLOGY Toning Spritz Rosenwasser
Rosense Rosenwasser

4. INTENSIVPFLEGE / BEFEUCHTEN 

Wenn das Gesicht gereinigt ist, kann mit speziellen Produkten fortgefahren werden, die eine hohe Konzentration von Pflegestoffen enthält. Je nachdem welche individuellen Bedürfnissen eure Haut hat sollte eure Pflege zusammengestellt sein. Braucht ihr einen Booster für mehr Elastizität und Spannkraft, mehr Feuchtigkeit oder mit Anti-Age Wirkstoffen? Ein passendes Serum, dass auf einer Kombination der gewünschten Wirkstoffe basiert, kann da sehr effektiv sein und schnell zu sichtbarem Erfolg führen.

Wichtig ist, dass euer Serum oder Konzentrat hochwertige Inhaltsstoffe enthält. Dann ist es wahres Beauty-Food für eure Haut.

Einige hochwirksame Inhaltsstoffe sind:
Squalan: (Öl) bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust, es sorgt für ein angenehmes Hautgefühl und verbessert das Einziehen der Wirkstoffe in die Haut.
 
Linolsäure, Zink, Vitamin C, Vitamin A, Gelee Royal, Hyaluron 

Vorsicht bei Akne: Reine Öl sollten bei Akne nicht angewendet werden.

 

YOU·OLOGY UPLIFT Schönheitsserum
YOU·OLOGY Serum
Vitamin A Ampullen 10 x 2 ml mit Hyaluron

5. AUGEN

Dunkle Ringe oder geschwollene Augenlider müssen nicht sein. Wer möchte schon einen müden oder gar kranken Blick haben? Gönnt eurer Augenpartie eine Portion Extrapflege und bringt euren Blick wieder zu Strahlen! 

Da die Haut der Augenpartie 5 bis 7 mal dünner ist als die übrige Gesichtshaut, bedarf sie einer besonderen und intensiveren Pflege. Augenpflegeprodukte mit konzentrierten Inhaltsstoffen unterstützen die Regeneration und wirken kleinen Fältchen, dunklen Schatten und Schwellungen entgegen. Das hilft:

  • Serum für die Augenpartie
  • Eyepads
  • kühlende Rollon-Stifte

SOS-Tipp bei geschwollenen Augenlidern: Kühlen! Mit Kühlmaske oder Gurken. Oder einen Teebeutel ganz kurz mit heißem Wasser überbrühen, abkühlen lassen und anschließend auf die Augen legen.

LR Zeitgard Anti-Age-System (Eye Serum)
ZEITGARD Serox Professional Eye Pads
Augen Roll-On

6. TAGES- bzw. NACHTCREME

Cremes versiegeln die zuvor aufgetragenen Pflegeprodukte und machen die Haut geschmeidig. 

Eine Tagescreme ist eine leichte Creme, die Feuchtigkeit spendet und als Unterlage für das Tages Make-up geeignet ist. Sie wirken als Anti-Age Mittel, da sie vor schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung schützt. Grundsätzlich enthalten sie einen Lichtschutzfaktor. 

Schön über Nacht
Im Schlaf erholt und regeneriert sich die Haut von den Einflüssen des Tages. Optimal ist dann der Auftrag einer reichhaltigen Nachtcreme. Sie beinhalten eine höhere Konzentration von Wirkstoffen, da die Haut über Nacht besser Nährstoffe aufnehmen kann. 

Wie sind Cremes aufzutragen?
Tragt eine Haselnuss-große Menge mit sauberen Händen auf und verteilt sie im Gesicht. 

TIPP: Hals und Dekolleté nicht vergessen. Sie freuen sich über die überschüssige Creme an euren Händen.

YOU·OLOGY Tagespflege
YOU·OLOGY Nachtcreme

7. PEELING / MASKE

Regelmäßiges Peeling sorgt für einen strahlenden Teint. Einmal wöchentlich angewendet, entfernt ein sanftes Peeling abgestorbene Hautschüppchen, die die Haut sonst fahl und ungepflegt scheinen lassen.

Ebenso können Pflegeprodukte (Toning, Seren, Cremes und Masken) besser einwirken, wenn die störenden Partikel entfernt wurden. 

Gesichtsmasken enthalten hochwertige Wirkstoffe, die die Haut mit Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen versorgt. Je nach Inhaltsstoffen 

  • spenden sie Feuchtigkeit 
  • erhöhen die Elastizität
  • minimieren die Größe der Poren
  • regulieren den Hautfettgehalt
  • hinterlassen ein geschmeidiges Gefühl

Wie geht’s:

  • Tragt eine kleine Menge der Maske mit dem Applikator oder den sauberen Fingerspitzen auf gereinigter und trockener Haut auf.
  • Im Gesicht verteilen und einmassieren, dabei die Augenpartie aussparen
  • Maske für 5 – 7 Minuten einwirken lassen
  • Mit warmem Wasser oder einem feuchten Waschlappen abnehmen. 
YOU·OLOGY Gesichtspeeling-Maske
YOU·OLOGY Oil Control-Maske
YOU·OLOGY Perfecting-Maske
You·ology Brightening Maske

2 Kommentare zu „Systempflege – mit System zu schöner Haut“

  1. Wollte man danke sagen für die ganzen Tipps, die ich hier immer mitnehmen kann! 🙂

    Bin jetzt nicht jemand der grossartig mit Kosmetik zu tun hat, aber man muss ja schon vernünftig aussehen… 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasst einen Kommentar!

Hast du Anmerkungen? Fragen zu Produkten oder zu einer Schminkberatung? 
Bitte zöger nicht, mir zu schreiben