9 Tipps für eine schöne Haut

schoenhaut_tipps

Es braucht nicht immer Make-up sein!
Gute Pflege, Achtsamkeit und eine gesunde Lebensweise bringen Eure Haut zum strahlen!

Eine glatte Haut steht für jugendliche Ausstrahlung, ein strahlender Teint für Gesundheit und rosige Wangen für Vitalität und Frische. Für uns Menschen ist – neben der Funktionsweise –das Erscheinungsbild unseres größten Sinnensorgans von entscheidender Bedeutung. 
Über eine schöne Haut strahlen wir Gesundheit und Vitalität aus. 

Jedoch ist unsere Haut extrem verletzlich und zart. Tag für Tag wird sie Umweltreizen von innen und außen ausgesetzt.
Durch die Wahl der richtigen Lebensmittel, besonderer Pflege und Achtsamkeit können wir der Haut jedoch viel Gutes tun.
Hier meine Tipps, mit denen ihr ab sofort den Zeichen der Zeit entgegen wirken könnt. 

Viel trinken

Trinken statt cremen

Halte die Vitalität deiner Haut durch genügend Flüssigkeitszufuhr aufrecht.
Prost!

Ausreichend Schlaf

Schön im Schlaf

Während des Schlafes werden die Selbstheilungskräfte der Haut aktiviert.
Gönn dir Ruhe

Auf Sonnenschutz achten

Schützt Euer Gesicht vor Sonne!

Mit ausreichendem Sonnenschutz beugt ihr Schäden an der Haut und frühzeitiger Hautalterung vor.
Schutzmodus "on"

Ernähung

Falsche Ernährung hinterlässt ihre Spuren

Ob Beauty-Food oder ausgewogene Ernährung: Vitamine lassen euch strahlen!
Yammi

Gründlich Abschminken

Gebt Mittessern keine Chance

Mit regelmäßiger Reinigung beugt ihr Mitessern und Hautunreinheiten vor
Wisch und weg

Nicht rauchen

Nikotin ist Gift

Ein fahler Teint, schnell alternde Haut, viele Falten: Gifte entziehen der Haut wertvolle Stoffe.
Stay Detoxed

Mehr Bewegung

Sport verbessert die Durchblutung

Ein frischer Teint und schnelleres Abheilen von Entzündungen und Pickeln ist die Folge
Move your body

Gute Pflegeprodukte

Individuelle Pflege und Make-up Produkte

Hochwertige Inhaltsstoffe in Cremes und Lotions, passend auf eure Bedüfnisse abgestimmt - das sollte euer Pflegeprogramm und Make-up bieten.
Pflege mit System

Stress reduzieren

Die Haut ist der Spiegel der Seele

Emotionaler Stress begünstigt die Entstehung von Pickeln und feinen Linien.
Ohmm ...

Es ist so einfacht: Trinkt euch schön 
Ist der Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt, strahlt eure Haut Vitalität aus und bildet weniger feine Linien.

Denn bereits das Trinken eines halben Liters Wasser verbessert die Durchblutung der Haut und aktiviert so ihren Stoffwechsel. Schon nach zehn Minuten wird die Haut besser durchblutet, mit mehr Sauerstoff versorgt und so der Hautstoffwechsel angekurbelt.

Probiert es aus und trinkt die nächsten Wochen viel Wasser – und weniger bis garnicht süße Getränke, Alkohol und Koffein. Ihr werdet sehen, dieser Feuchtigkeits-Boost von innen macht sich langfristig in einem frischen Aussehen der Haut bemerkbar.

Mindestens 1,5 l Wasser täglich

Schön im Schlaf

Regelmäßig genügend Schlaf und  ihr aktiviert die Selbstheilungskräfte eurer Haut.
Schlaft ihr zu wenig, ist dies bereits nach wenigen Nächten zu sehen: rote angeschwollene Augen, leicht hängende Augenlider und Mundwinkel, dunkle Augenringe entstehen, die Haut wird blass und feine Linien werden sichtbar. 

Langfristig gesehen beschleunigt Schlafmangel den Alterungsprozess der Haut.  Denn während des Schlafes regeneriert sie sich von Hautreizungen und Sonnenschäden.

Praktiziert den „Schönheitsschlaf“ 
Geht also regelmäßig frühzeitig ins Bett und schlaft euch schön! Einfacher geht es fast nicht. 

Jeder Sonnenbrand ist einer zu viel!
Denn bei jedem Sonnenbrand bilden sich neue Pigmente, die Hornschicht wird dicker und Linien tiefer. Außerdem erhöht sich von mal zu mal das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. 

Es muss nicht gleich die Sonnencreme sein.
Viele Tagescremes enthalten auch einen Lichtschuzfaktor von 215 bis 30 LSF. Damit schützt ihr euer Gesicht bereits mit der morgendlichen Pflegeroutine vor der UV-Strahlung. 

Tipp: Bei Sport an der frischen Luft den  Sonnenschutz nicht vergessen!

Schützt eure Haut vor der Sonne

Schön von innen

Zarte Haut, kräftige Fingernägel und glänzendes Haar – bringt eure äußere Erscheinung zum Strahlen!  
Leider hinterlassen Fehl- und Mangelernährung ihre Spuren auf der Haut. Sorgt daher für eine ausgewogene gesunde Ernährung und beugt Schäden an Haut und Haaren vor. Dabei muss es nicht gleich gehyptes „Beauty Food“ sein. 

Esst euch schön: 
Mit Omega-3-Fettsäuren beugt ihr Entzündungen der Haut (wie Akne) vor. Diese sind z.B. in Lachs, Spinat, Leinsamenöl und Chia enthalten. 
Antioxidianzen aktivieren und regulieren den Entgiftungsprozess der Haut.
Vitamin-C (z.B. aus frischem Obst und Gemüse) beugt Hautzellschäden vor und regt die Produktion von Kollagen an. Es stärkt das Bindegewebe und hemmt die Entstehung von Pigmentflecken.  
Vitamin-A stärkt die Hautbarriere und sorgt für einen ausgiebigen Schutz vor Infektionen. Auch gegen fettige Haut ist Vitamin A ein Wundermittel. Hierin ist es enthalten, z.B.: Süßkartoffeln, Karotten und grünem Blattgemüse. 
Weitere Stoffe aus der Nahrung sind Vitamin E (in Olivenöl), Beta-Carotin (z.B. in Möhren und Brokkoli), Lycopin (in Tomaten), Zink und Eisen (enthalten in Vollkornprodukten),  Vitamin B (in Pilzen) , Mangan und Kupfer (z.B. in Erbsen und Hülsenfrüchten) 

Make-up Reste auf eurer Haut fördern Hautunreinheiten und die Entstehung von Mitessern. 
So lästig das allabendliche Abschmink-Ritual auch sein mag, bitte entfernt jegliches Augen- und Tages-Make-up aus eurem Gesicht und reinigt es anschließend mit eurem Pflegeprogramm.
Mit einer gründlichen Reinigung befreit Ihr eure Poren nicht nur von Make-up Resten sondern auch von Schmutzpartikeln, z.B. durch Luft- und Umweltverschmutzung.

Entfernt auch gründlich den Mascara von euren Wimpern, denn die feinen Härchen können sonst leichter brechen. 

Abschminken

Nikotin ist Gift

Fahler, grauer Teint
Nikotin und Kohlenmonoxid verursachen Störungen im Blutkreislauf: die Blutgefäße ziehen sich zusammen, die Haut wird schlecht durchblutet, den Zellen fehlt es an genügend Sauerstoff.

Die Haut altert schneller
Kollagenfasern, die der Haut Straffheit, Elastizität und Festigkeit schenken, werden durch die giftigen Inhaltsstoffe zerstört. Die Folge ist, dass dadurch immer mehr Falten gebildet werden.
Ebenso wird der natürliche Vitamin-C-Gehalt, der für die Bildung von Kollagen entscheidend ist, durch Nikotin drastisch reduziert. Die Produktion von neuen Fasern wird somit auf Dauer eingestellt.

Raucher-Falten kann man mit einem Zigaretten-Stopp nicht rückgängig machen!
Aber es gibt auch gute Nachrichten: bei striktem Verzicht gewinnt die Haut wieder schnell Farbe und Vitalität zurück. Also weg mit den Glimmstengeln!

Mit Schwung zu einem strahlenden Teint 
Sport hat viele positive Wirkungen auf unseren Geist und Körper. Da ist es nicht verwunderlich, dass regelmäßige Bewegung auch dauerhaft eine guten Einfluss auf unsere Haut hat.

Die angeregte Durchblutung der Haut sorgt für einen frischen Teint und einer rosigen, lebhaften Ausstrahlung.

Außerdem kurbelt sie  das Abheilen von Entzündungen und Pickeln an. 
Richtig ins Schwitzen gekommen? Gut so! Die Poren öffnen sich und überflüssiger Talg und Schmutz werden auf natürliche Weise herausgespült. Eine gründliche Reinigung mit einer milden Lotion ist jetzt gerade bei Akne wichtig, damit sich keine neuen Pickel bilden. 

Sport gegen Pickel

Gute Produkte

Legt bei der Wahl Eurer  Pflege- und Make-up-Artikel Wert auf hochwertige Produkte. 
Es ist ratsam, eure Cremes, Lotions, Masken und Serum passend auf die Bedürfnisse eurer eigenen Haut abzustimmen: Wie ist die Haut eures Gesicht beschaffen? Habt ihr Mischhaut, trockene Haut, erste Linien, Akne, … ? Braucht ihr Feuchtigkeit, ein Mittel gegen große Poren, etwas gegen Rötungen?
So vielseitig eure Ansprüche sind, so individuell sollte das Pflegeprogramm zusammengestellt sein. Dabei macht es Sinn, auf ein Systempflege-Programm EINES Herstellers zurückzugreifen. Die Produkte sind in ihrer Zusammensetzung und Wirkung ideal aufeinander abgestimmt und können somit ihre volle Wirkung für euch entfalten.

Natürlich gilt dies nicht nur für die Pflegeprodukte. Auch euer Make-up sollte auf die Gegebenheiten eurer Haut abgestimmt sein. Nicht jede Foundation schmeichelt trockener Haut, nicht jeder Lidschatten hält ohne weiteres auf öligen Augenlidern.

Vorsicht bei empfindlicher Haut: Parabene, Sulfate, Silikone und Co stecken in vielen Reinigungs-, Pflege- und Make-up-Produkten!
Statt eurer Haut was gutes zu tun, können komodogene Produkte, welche Parabene, Sulfate, Silikone und weitere bedenkliche Substanzen beinhalten, Hautunreinheiten verursachen.
Legt bei empfindlicher Haut daher Wert auf „Nicht-komedogene“ Kosmetik und beugt Hautirritationen weitestgehend vor. Jedoch gehört dazu, dass ihr euch mit den Inhaltsstoffen auseinandersetzt. Ich berate euch gerne persönlich.

Die Haut ist der Spiegel der Seele
Geht es uns gut, strahlt unser Teint. Jedoch wirkt unsere Haut trocken und neigt zu Hautunreinheiten je mehr negativer Stress aufkommt. Die Haut wird anfälliger für Entzündungen und Pickel. Stress und Akne beeinflusse sich gegenseitig. 

Ein Ritual, das zur nachhaltigen Entspannung beitragen kann, könnte eure tägliche Pflegeroutine werden: eine halbe Stunde nur für euch! Oder ein duftendes Schaumbad oder eine selbst angerührte Maske … es gibt viele Möglichkeiten um den Alltag zu vergessen und runter zu kommen.

Gönnt euch also zwischendurch immer wieder eine kurze Auszeit und findet einen Weg um zur Ruhe zu kommen. Ob mit Yoga, PMR, Bücher lesen oder einfach einem Spaziergang an der frischen Luft:  Bewegung reduziert die Stresshormone im Körper auf natürliche Weise.
Und das tut auch deiner Seele und Haut gut. 

Macht mal Pause

Habt ihr Fragen?

Braucht ihr Tipps zur richtige Pflege oder Make-up? Gute Pflege-Produkte und hochwertige dekorative Kosmetik biete ich euch in meinem Sortiment an. Zum Younique-Online-Shop

Gerne könnt ihr euch auch mit weiteren  Fragen jederzeit an mich wenden. 

Wie lautet euer Beauty-Geheimnis?

Worauf schwört ihr im Kampf gegen Pickel, Falten und co? Oder erkennt ihr euch in den oben genannten Tipps wieder? Was zieht ihr konsequent durch? 

Lasst mal hören und sendet mir eure Erfahrungen / Tipps / Geheimnisse zu.

Nehmt nicht alles so ernst!
Niemand ist päpstlicher als der Papst und auf der ganzen Linie diszipliniert zu sein ist auf Dauer schwierig. Das Leben spielt nun mal so wie es will, daher gehören Lach- und Mimikfalten, Linien und andere Merkmale nun mal im fortschreitenden Alter dazu. Diese wie auch weitere persönliche Eigenschaften zu akzeptieren zeugt von innerer Gelassenheit. Und das ist gut so.

Liebt euch! ♥

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasst einen Kommentar!

Hast du Anmerkungen? Fragen zu Produkten oder zu einer Schminkberatung? 
Bitte zöger nicht, mir zu schreiben