Unsere bunte Herbsthochzeit

SchlossDyck

Jetzt ist es geschehen – wir haben uns endlich getraut! 
Nach über einem Jahr der Planung, Vorbereitung und Vorfreude haben wir uns am 3.11.2018 auf Schloss Dyck das Ja-Wort gegeben und anschließend im Kulturhof Knechtsteden gefeiert.

Sogar ein paar Tage später, muss ich sagen, dass ich mich immer noch wie im Rausch fühle. Es war ein wunderschöner Tag mit meinem tollen Mann und fröhlichen Gästen bei bestem Wetter.
Daher möchte ich meine Bilder mit euch teilen. Und mich nochmal bedanken: bei jeder helfenden Hand, für jeden guten Ratschlag, für jede Kritik und jedes Lob. Wie schön es doch ist, solche Freunde und Familien zu haben!

Das rote Brautkleid

In Weiß heiraten kann ja jede(r).
Und da dies meine zweite Hochzeit sein sollte stand für mich fest, dass  ich ein ganz anderes Kleid tragen werde. Nicht im klassischem Unschuldsweiß, sondern in der Farbe der Liebe. Für mich stand gleich fest: es sollte ein ROTES Brautkleid sein.  Ein leuchtendes Statement, durch die Farbsymbolik perfekt passend zu diesem großen Tag!

Mal unter uns: wenn man sich das JA-Wort gibt, warum sollten wir dann nicht die Farbe der Liebe tragen? 

Nach endlos vielen Folgen „Zwischen Tüll und Tränen“ hatte ich die Befürchtung, dass die Suche in den Läden anstregend sein würde – erst recht, wenn man schon ein eindeutiges Bild vor Augen hat. Meine „Suche“ lief da wesentlich entspannter als mancher TV-Braut. Ich wollte mich lediglich in einem Geschäft kurz „nur mal umschauen“ und wurde gleich fündig. Da hing mein „Traum in Rot“ bei Pretty Woman in Erkelenz und wartete auf mich. Ich dachte „schlüpf mal rein – was soll schon passieren“ und bekam *ZACK* eine Gänsehaut! So fanden mein Kleid und ich ganz schnell zueinander. 

Ich hatte noch nicht mal ein zweites anprobiert und war glücklich und freute mich auf den besonderen Tag. Lediglich nur noch 13 Monate warten … 

Erste Todos: Location, Caterer, Torte, Papeterie, etc...

Gute Planung ist das A und O! 

Oder: Niemand kommt gegen sich selbst an!
Wenn man (wie ich) gerne alles richtig machen will, dann geht man systematisch vor. Besuch einer Hochzeitsmesse und der Location, Probeessen, Tortenverkostung, Kauf des Hochzeitsanzug und der Ringe, Absprache mit Floristin, DJ, Fotograf und Friseurin  … wer schon mal geheiratet hat weiß, dass die Liste sehr lang sein kann.

Wie sind so froh, dass wir mit dem Team des Klosterhofs Knechtsteden einen tollen Veranstalter gefunden hatten! Als Location wählten wir den charmanten Bullenstall auf dem Gelände des Kulturhofs Knechtsteden aus. Räumlichkeiten, Catering und der Service rundherum waren top und hatten uns gleich überzeugt

Da alles grafische in mein Metier fällt, legte ich ebenso hohen Wert auf die entsprechende Papeterie. Ich legte viel Liebe zum Detail in den Entwurf der Einladungen, des Gästebuchs, Menükarten, Tischplan und weiterer Kleinigkeiten. Bis ins kleinste Detail sollte alles stimmig sein.

First Look Shooting

Uns stellte sich gleich die Frage, wann wir uns die Zeit nehmen sollten, um von uns ein paar schöne Hochzeitsfotos machen zu lassen. Uns beiden war wichtig, dass wir unsere Gäste am Tag der Trauung nicht allzu lang alleine lassen. Andererseits wollte ich jedoch genügend Zeit für das Shooting einplanen, da der Schlosspark rund um Schloss Dyck wirklich viele wunderschöne Fotospots bereit hält. Es sollte ganz entspannt und ohne Eile ablaufen – einfach um die gemeinsame Zeit zu genießen und schon in Feierstimmung zu kommen.

Die Lösung war also schnell gefunden: wir haben uns bei schönstem Herbstwetter bereits zwei Wochen vor der Trauung mit unserem Fotografen getroffen und unsere Hochzeitsfotos im Park geschossen. Keine starren Bilder, sondern viele schöne Momente wurden dabei eingefangen.  

Der Tag der Tage: Getting ready

Es gibt mindestens so viele Rot- wie Blondtöne – nur stehen dafür weitaus mehr Extensions im Handel zur Auswahl.  Damit auch ich in den Genuss einer Walla-Walla-Mähne kommen konnte, färbte Maggy die zuvor besorgten Haarteile extra in meine Haarfarbe um.
Bereits zwei Wochen zuvor beim Shooting konnten wir die Frisur ausprobieren.

Mit guter Laune, zwei Gläsern Sekt empfing mit Maggy gleich um  8:30 Uhr in ihrem Salon. Sie zauberte mir eine rote Wahnsinns Mähne, die bis in die Nacht perfekt saß! 

Trauung auf Schloss Dyck

Für uns kam nur ein Ort in Frage. In der romantischen Parkanlage hier auf Schloss Dyck hatten wir uns vor sechs Jahren das erste Mal gegenseitig an die Hand genommen und diese dann nicht mehr losgelassen.
Daher gab es für uns keinen passenderen Ort um unseren gemeinsamen Weg als Ehepaar ebenso hier zu beginnen.
Es fanden sich viele Gäste ein: Familie, Freunde, deren Eltern … wirklich viele. Und wir haben uns über jeden einzelnen von euch sehr gefreut!
Die Standesbeamtin der Gemeinde Jüchen hat soviel Herz und Emotionen in die Trauung gelegt, so dass unsere Gäste und wir selbst ganz ergriffen waren 

Hochzeitsparty

Endlich steigt die Party!

 

Nach der Trauung auf Schloss Dyck ging es gleich weiter zum Kulturhof Knechtsteden. Dort im Bullenstall – einem wunderschön restauriertem Saal mit rustikalem Charme und jeder menge Platz zum Feiern – wollten wir den lieben langen Tag feiern.

Die Fotobox war – neben dem DJ und der Candybar – der Renner auf der Party! Ich glaube, es gab kaum einen Moment, an dem nicht mindestens einer der Gäste dahinter stand und Faxen machte. Hüte, Federboas und Haarreifen, Ballons und Brillen – alles wurde aus dem roter Köfferchen herausgeholt, anprobiert und durchgewechselt.

Bis die Füße brannten wurde weit in die Nacht hinein getanzt, gelacht und gefeiert. 

Es ist alles so eingetroffen, wie wir es uns gewünscht hatten. Es war ein rundum schöner Tag für uns! 

Danke!

 

Es ist nicht nur einfach daher gesagt. Wir möchten uns bei allen  Freunden, Familien und unseren Trauzeugen herzlichst bedanken. 

Ihr habt für uns diesen Tag unvergesslich gemacht! 

Ein dickes Dankeschön an alle Dienstleister

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasst einen Kommentar!

Hast du Anmerkungen? Fragen zu Produkten oder zu einer Schminkberatung? 
Bitte zöger nicht, mir zu schreiben