Hochzeitsvorbereitungen laufen

hochzeit

Stressfrei soll es sein! Da sind wir uns beide sowas von einig. Bis auf Termine und Gästeliste alles in Hände der Profis abgeben, Budgetrahmen festlegen und die Fachleute dann mal machen lassen – so haben wir es uns gedacht. Da es unser beide zweite Hochzeit ist, sehen wir einiges entspannter und können koordinieren und deligieren. Gestern haben mein Schatz und ich dann eine Hochzeitsmesse besucht und festgestellt, dass wir einiges (und erst recht deren Preise) garnicht auf dem Schirm hatten. Gastgeschenke, Unterhaltungsprogramm, Kinderbespaßung, Candybar, Schokobrunnen, mehrstöckige Torte, Ballons und schicke Oldtimer …sobald da „Braut“ bzw. „Hochzeit“ vor einem Begriff steht, wird es gleich teurer 😉 Nu gut das war auch vor 10 Jahren schon so.

Bin ich froh das ich mein Kleid schon hab!

Ich glaube ja nicht an Liebe auf den ersten Blick, aber bei meinem Kleid und mir … DAS war Liebe auf den ersten Blick: angezogen, Gänsehaut, gekauft!  Ohne dabei ein weiteres anzuziehen – wozu auch. Also Kleid, CHECK

Aber der Rest sollte noch gut geplant sein …

Termin und Location stehen

Im Herbst soll es stattfinden – weit nach anderen Familienfeiern, Sommerurlauben, und sonstigen Events. Uns ist wichtig, dass möglich viele unserer Familie und Freunde auch dran teilnehmen können. Darum waren die klassischen Monate wie Mai-August eh aus der Planung raus. Zum Glück für uns, wie sich jetzt rausstellte.
Denn es ist verrückt, dass wenn man es etwas individueller halten mag, sich gleich mindestens ein Jahr im Voraus um Termine für Trauung und die Wunsch-Location kümmern muss. Auf etwas Verwunderung stoßen wir bei Standesamt und Location-Betreiber, als wir beides abstimmen wollten. Sowas was wir wollten, wäre schon mindestens ein bis anderthalb Jahre zuvor zu klären. Aber im NOVEMBER würde sich noch „spontan“ was machen lassen 😀 😀 😀  .. sonst halt 2019 🙁

Das geklärt, machten Dirk und ich uns gestern auf zur Hochzeitsmesse. Sich einmal ins Getümmel Satin- und Fondant-Verrückter – wohl nicht „Frisch-„Verliebter stürzen (ist ja oftmals auf lange Sicht geplant) und sich inspirieren lassen, was heutzutage „Style-of-the-Art“ und „Must-haves“ sind.  Reis, Spiele, Herz-Ballons und Hüpfburgen sind passe, heutzutage geht der Trend zur Candybar, Photo Booth,  Seifenblasen-Maschinen und überdimensional große Wunderkerzen in Herzform. Und bitte wer macht seine Bilder noch selbst? Fotografen bieten ihre Full-Service-Packs an, inklusive Online-Mediathek, Fotobücher,

Waren Sie bei uns, müssen Sie nirgends woanders mehr hin

Junge, stylische Hippster-Boys stellten uns die aktuellen Trends für den Bräutigam vor: klassisch modern interpretiert. Jeder von ihnen selbst sportlich, schlank und top gestylt. Zitat: Waren Sie bei uns, müssen Sie nirgends woanders mehr hin. Aha – so selbstsicher wirkt man also in einem Anzug dieser Marke.

10€ pro Stück Torte? Dann aber bitte mit Geschmack.

Wir schlenderten weiter durch dieses Wahnsinns-Angebot an Karten, Blumen, Torten, Fotografen, Bräuten, Ballons … Wir führten das ein oder andere Gespräch, ließen uns beraten, erfuhren die Preise für diverse Leistungen. Und mussten das ein oder mal spontan lächeln – um unser schockiertes Gesicht zu überspielen.

Ich muss allerdings auch sagen, dass die meisten Aussteller auch freundlich und zuvorkommend waren und uns mit Aussicht auf den schönsten Tag im Leben mit dem entsprechenden Enthusiasmus entgegen traten. Daher nochmal vielen Dank an dieser Stelle für die Mühe und Liebe in Details, die doch die meisten investiert hatten.

wir haben ja noch sooooviel Zeit

Ne denkste! Wir müssen nu Termine machen. Für Karten, für nen Anzug, für die Blumendenko. Am meisten freue ich mich auf das Probeessen! Das steht als nächstes an.

Und die Ringe sind ausgesucht und bestellt und bald da 😀

Ich freue mich wie bolle auf das Event und stürze mich nu doch in die Vorbereitungen – nur ein kleines bisschen mehr als ursprünglich gedacht 😉

Ach da fällt mir ein, dass wir noch einen Trauchspruch brauen 🙂 Wie gut dass ich gestern ne Checkliste bekommen hab!

Wie ist es euch gegangen? Erzählt mal bitte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasst einen Kommentar!

Hast du Anmerkungen? Fragen zu Produkten oder zu einer Schminkberatung? 
Bitte zöger nicht, mir zu schreiben