Der Sprung vom Mediengestalter zum Texter – neue Webseite geplant und dann?

Platzhalter

Wie erwecke ich eine Webseite mit den richtigen Inhalten zum Leben?

Kennt ihr schon den Lehrgang zum Texter/Konzeptioner der ILS? Webseiten bauen kann jeder – mit einfachen Tools lassen sich Seiten anlegen, Blogs einrichten und Social Media Profile anlegen. Was aber dann?

Wie der Ochs vorm Berg sitzt man vor einer leeren Seite und überlegt sich, wie all die Informationen sinnvoll – und vor allem interessant – für den Besucher zusammen gefasst werden könnten. Damit man ihn nicht gleich verliert, damit er Kontakt aufnimmt, etwas anklickt, liest oder bestellt. Auch mit welchen Methoden man ihn erst dorthin leitet, welche Konzepte und Techniken genutzt werden können und wie ich im besten Fall sein langhaltiges Interesse an der Sache halte.

Die Zeiten sind längst vorbei, in der sich ein Unternehmen mit einer digitalen Visitenkarte oder eine Image-Webseite zufrieden geben darf. In Zeiten von Social Media, Web 2.0 und dem „mobile first“ Gedanken bieten solche Online-Auftritte wenig Unterhaltung für den Besucher, wandeln sich nicht und werden seltener wahrgenommen.

Es hilft nur eines: das Handwerk des Texters erlenen

Mithilfe des Lehrgangs zum Texter/Konzeptioner der ILS  werden mir Wege gezeigt, durchdachte crossmediale Konzepte für meine Kunden zu erstellen. In Hinblick auf Teamwork in einer Agentur werde ich Teil des Teams sein, diese Konzepte mit kreativen Ideen interessant zu gestalten und in Inhaltsformen für verschiedene Ausgabemedien zu bringen.

Ich erlerne, mit welche Methoden ich Inhalte, Konzepte und Lösungen entwickeln kann, um das dauerhafte Interesse der jeweiligen Zielgruppen halten zu können. Gleich ob online oder offline: digital wie z.B. auf Webseiten, Social Media Kanälen, Suchmaschinen sowie klassischen Print-Lösungen wie Anzeigen, Flyern, Plakaten etc.. Im Blick ist immer das gesamte Konzept.

Hast auch Du Interesse an solch einer Weiterbildung? Schreib mich an wenn Du Fragen hast 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasst einen Kommentar!

Hast du Anmerkungen? Fragen zu Produkten oder zu einer Schminkberatung? 
Bitte zöger nicht, mir zu schreiben